Alarmserver

Alarmserver für Industrie, Alters- und Pflegeheim, Spital, öffentliche Verwaltung...

Altersheim / Spital

Vom Bewohner / Patienten zum Pflegepersonal

Verwaltungen / Schulen

Bedrohung am Arbeitsplatz / Evakuierung

Personenschutz

Schutz allein arbeitender Personen

Industrie

Von der Störung zum technischen Dienst

Altersheim / Spital

Altersheim / Spital

Ob Seniorenheim, Spital oder Pflegeeinrichtung: Die Nähe der Pflegefachleute zu den Patienten ist auch ausserhalb der Zimmer wichtig. Sofort weitergeleitete Patientenalarme sowie die Überwachung von Demenzkranken erhöhen den Schutz und die Sicherheit von Patienten.

Pflegebereich: Alarmierung  als Schwesternruf und bei Demenz

  1. Die Alarmweiterleitung aus dem Zimmer erfolgt  direkt auf die Endgeräte des Pflegepersonals.
  2. Applikationen für diverse Schwesternruf-Anlagen wie Tyco Medicall 800, GETS, Telealarm NurseCall, Ackermann Clino Opt 99, Hospicall
  3. Applikationen für Demenzkranke: (Weglaufschutz) für PreWatch/CallWatch, Telealarm NurseCall.
  4. Applikationen mit KNX-Bus und EnOcean.

Freisprechen ins Zimmer

  1. Sprechverbindung zwischen Pflegepersonal und Zimmer werden ermöglicht.
  2. Das Endgerät im Zimmer ist automatisch im Freisprechbetrieb.

Cordless-Endgerät in Lademulde

  1. Keine Alarmierung erfolgt,  wenn das Cordless-Endgerät in der Lademulde steckt.
  2. Automatische An-/Abwesenheits-Erkennung.

Verwaltungen / Schulen

Verwaltungen / Schulen

Ein Amoklauf oder eine ähnliche Bedrohung kann sich in Verwaltungen, Schulen oder an Arbeitsplätzen ereignen. Ein rechtzeitiger Alarm, frühzeitige Evakuierung und geeignete Kommunikationsmittel erhöhen die Sicherheit und mindern die Bedrohung.

Notruf

  1. Bedrohung am Arbeitsplatz (RAV, Sozialdienste)
  2. Evakuierungslösungen für Schulen
  3. Alarmauslösung mit Red-Key MiVoice Office 400 durch Tastenwahl ab beliebigem Endgerät
  4. Konferenzgespräch

Personenschutz

Personenschutz

Personen, die alleine arbeiten oder ohne Begleitung unterwegs sind, müssen in Gefahrensituationen einen Notruf absetzen können. Mit der DECT-Lokalisierung kann zielgenau und rasch Hilfe geleistet werden.

Schutz allein arbeitender Personen

  1. Personenüberwachung mit Endgerät Mitel 632d und Anzeige der Auslöseart
  2. Sicherheitsfunktionen Alarm-Taste, Lagealarm, keine Bewegung und Fluchttalarm, inkl. Geräteüberwachung ausserhalb DECT-Bereich oder Gerät ausgeschaltet
  3. Freisprechen von anderem Systemendgerät mit grüner Hörertaste

DECT-Lokalisierung

  1. Lokalisierung des Teilnehmers
  2. Anzeige der drei stärksten DECT-Funkeinheiten
  3. Überwachung der Signalwege bis zum Teilnehmer
  4. WEB-Applikationen für Touch-Panel und PC

Industrie

Industrie

Technische Alarme stehen im industriellen Umfeld im Vordergrund. Zentral und dezentral erfasste Alarmmeldungen wie Brandalarm, Überdruck, Überwachung von Heizung, Lüftung, Kälteanlagen, Kompressoren, Temperatur Serverräume oder Drucküberwachung einer Fernleitung werden sofort an die dafür zuständigen Techniker weitergeleitet.

Technikalarme

  1. Alarmkontakte
  2. Brandmeldung und Leitsystem
  3. Alarmerfassung via serielle Schnittstellen RS232 und RS422/485 mit Protokollen ESPA 4.4.4, LINE
  4. Alarmerfassung via Ethernet mit OPC, XML oder Modbus-TCP
  5. KNX-Bus
  6. EnOcean
  7. Dezentrale Signalerfassung via LAN und LWL

Ihr Ansprechpartner

Urs Ledermann - Geschäftsfeldleiter

E-Mail 032 624 86 95

Unsere Dienstleistungen

  • Bedürfnisdefinition und Beratung
  • Installation / Konfiguration
  • Schulungen
  • Service / Wartung
  • 24/7 Bereitschaftsdienst